Schlagwort-Archive: Rostock

Gombromanen zu Gast im Literaturhaus Rostock

Am 2. Juni 2016 in Rostock:

Olaf Kühl stellt seine Übersetzung von KRONOS, dem sogenannten Intimen Tagebuch vor.

Außerdem wird der Schriftsteller und Übersetzer aus Berlin mit Rüdiger Fuchs, dem Rostocker Herausgeber der „Gombrowicz-Blätter“, sprechen. Dabei geht es um Gombrowicz als starken Quell der Inspiration und die Aufnahme seines Werks in Deutschland.

Beginn: 20 Uhr
Literaturhaus Rostock
im Peter-Weiss-Haus
Doberaner Straße 21
18057 Rostock

www.literaturhaus-rostock.de

okrf_0751

Foto: 2012 – Olaf Kühl (rechts) bei einer Lesung aus seinem Roman »Tote Tiere« in der Rostocker Buchhandlung »buch…bar«. Daneben (und quicklebendig): Gesprächspartner Fuchs.

Heft Nr. 4 erschienen, erste Lesung im Peter-Weiss-Haus Rostock

Pünktlich zum BUCHBASAR in Rostock, bei dem sich Mecklenburg-Vorpommerns Verlage und Autoren präsentierten, sind die Gombrowicz-Blätter Nr. 4 erschienen. Der Besucher-Zuspruch zu dieser wiedererweckten Traditions-Veranstaltung, die einstmals die gesamte Fußgängerzone der DDR-Bezirksstadt füllte, hielt sich in Grenzen. Ein buntes Leseprogramm bot gleichwohl eine Vielfalt an literarischen Stimmen aus dem Bundesland. Im Flur des Peter-Weiss-Hauses wurde zugleich eine Fotoausstellung eröffnet. Zu sehen sind Autorenporträts, vom Fotografen Reiner Mnich aufgenommen.  Alle porträtierten Schriftsteller haben in Rostock in den letzten 25 Jahren aus ihren Werken vorgetragen, darunter Gombrowicz-Leser wie Imre Kerstesz, Walter Kempowski, Ingo Schulze und Andrzej Szczypiorski.

Foto:  Herausgeber Rüdiger Fuchs liest Auszüge aus seinem Artikel „Gombrowicz in der norddeutschen Provinz“.